travel Vegan

Vegan Essen in Prag

Als Geburtstagsgeschenk ging es für mich vergangene Woche für 3 Tage ins wunderschöne Prag, der Hauptstadt der Tschechischen Republik. Hingefahren sind wir mit dem Bus; von Heidelberg aus sind es ca. 7 Stunden, was ich völlig machbar finde. Mit genug Proviant und guter Musik vergeht die Zeit ratzfatz. Ein Kurzstreckenflug wäre hier nicht nur unnötig gewesen, sondern auch um einiges teurer. Ausserdem spart man sich lange Wartezeit am Flughafen und nervige Sicherheitskontrollen.

Ich war davor noch nie in Prag und wusste nicht so genau, was mich erwarten würde. Sagen wir es so: Ich habe mich direkt verliebt. Die Architektur war ein Traum, ein Haus schöner als das andere. Die Leute waren sehr freundlich und haben bis auf wenige Ausnahmen sehr gut Englisch gesprochen und die Stadt hat einen tollen Vibe. Ich war im Vorfeld etwas skeptisch, was die veganen Optionen in Prag angehen würde, da es ausserhalb Deutschlands ja nicht immer ganz so einfach ist. Aber es hat sich rausgestellt, dass das gar kein Problem war. Deshalb folgen hier meine Tipps für veganes Essen in Prag!

Forky’s

Veleslavínova 93/10, 110 00 Josefov, Prag

Ganz nach dem Motto “Respect for Life” gibt es bei Forky’s rein vegane Küche. Das Menü bietet eine vielseitige Auswahl an Bowls, Burgern, Wraps und etwas spezielleren Sachen wie zB No Fish and Chips oder Not Dog. Nachdem wir Mittwoch Nachmittag angekommen sind und dann zu Fuss erstmal die Stadt erkundet haben, sind wir zufällig bei dem veganen Bistro vorbeigekommen. Es war aber recht voll und ausserdem gab es nur wenige Tische (dachten wir). Also sind wir weitergezogen zum Maitrea, das ich euch weiter unten vorstelle, nur um dort ebenfalls auf ein rappelvolles Restaurant zu treffen. Ohne Reservierung ging da nix. Also sind wir weiter rumgelaufen und haben uns dann entschieden, doch die Wartezeit bei Forky’s in Kauf zu nehmen. Und siehe da, ein fast leeres Bistro. Wir haben dann auch festgestellt, dass es im Keller auch nochmal super viel Platz habe – oops.

Bei Forky’s haben wir dann den Beyond Meat Burger probiert. Wir mussten nicht lange warten, obwohl alles frisch zubereitet wird und fanden den Burger beide sehr gut. Geschmack und Konsistenz erinnern tatsächlich an Fleisch und spätestens dieser Burger ist wohl der beste Beweis, dass eine fleischlose Zukunft sowas von möglich ist!

Das Bistro ist wie gesagt grösser als gedacht, die Bedienung konnte super gut Englisch und war sehr freundlich und die Atmosphäre war sehr angenehm. Das Dessert, eine Schokocreme, war ebenfalls sehr lecker. Es gibt auch verschiedene süsse Aufstriche, Proteinpulver und B12 Tabletten im Glas zu kaufen.

Maitrea

Týnská ulička 1064/6, 110 00 Staré Město, Prag

Da es am Vorabend keine freien Tische mehr gab, sind wir am Donnerstag zum Mittagessen ins Maitrea und waren hellauf begeistert. Das Restaurant ist super gemütlich und die Speisekarte sehr vielseitig. Alles ist vegetarisch, vegane Optionen sind gekennzeichnet und viele Gerichte sind auf Wunsch veganisierbar, sollten sie nicht per se vegan sein. Ich hatte Reis mit angebratenem, richtig krossem Seitan in einer Süss-Saucer-Sauce. Das war echt mega lecker! Mein Freund hatte die vegane Paella, die zwar geschmeckt hat, aber mehr an Risotto erinnert hat. Zum Nachtisch gabs eine Art Röllchen mit Kokos, die mich persönlich nicht umgehauen hat, aber ganz okay war.

Die Bedienung war sehr aufmerksam und freundlich, das Restaurant ist definitiv einen Besuch wert. Am besten mittags hingehen oder zuvor reservieren.

Vegans Prague

Nerudova 221/36, 118 00 Malá Strana, Prag

Puh, also das Vegans Prague mussten wir uns schon etwas erkämpfen. Es liegt zwischen dem Petrin und dem Letna Hügel und da gehts ganz schön bergauf. Das Restaurant liegt dann nochmals im dritten Stock, aber lasst euch gesagt sein: es ist die Mühe definitiv wert! Alleine die Aussicht auf der kleinen Terrasse ist ein Traum, besonders abends bei goldener Stunde.

Gegessen habe ich einen Burger aus Quinoa, roter Beete, Rucola, Avocadocreme und Kartoffelpommes. Der Burger hat sehr gut geschmeckt, allerdings hat mir etwas Salz gefehlt. Mein Freund hatte ein klassisch tschechisches Gericht, Knödel und eine Art Frikadelle mit Cranberrysauce. Sehr lecker! Zur Nachspeise gab es rohen Zitronen-Himbeer Kuchen. Die Bedienung war mega freundlich und die Atmosphere im Restaurant ist toll.

Creme de la Creme

Národní 23, 110 00 Staré Město, Prag

Das vegane Eis von Creme de la Creme hat uns sehr gut geschmeckt. Anscheinend waren wir nicht die einzigen, da die Schlange doch relativ lang war. Das Anstehen hat aber nicht lange gedauert und die Auswahl an veganen Sorten war gross. Mein Freund hatte Granatapfel, ich habe mich für Zitrone und Salted Peanut Butter entschieden. Die Kugeln waren riesig (!), ich hatte mich da mit meinen zwei Sorten bisschen übernommen. Aber sehr lecker.

Während wir da so an der Strasse sassen und unser Eis genossen haben, passierte noch was Lustiges. Eine Gruppe junger Amerikaner stand auf der gegenüberliegenden Strassenseite und blickten alle auf den Boden, etwas suchend. Dem Anschein nach muss es etwas kleines gewesen sein, ich dachte an einen Ohrring oder Piercing oder so. Es stellte sich heraus, dass sie am Vorabend an der selben Stelle betrunken rumgealbert haben und dem einen Typen ein Stück seines Zahns abgebrochen ist, dass er jetzt suchte – und tatsächlich wieder gefunden hat! 😀

Dharmasala

Peckova 296/15, 186 00 Karlín, Prag

Ein süsses kleines Teehaus, das super nahe bei unserem Airbnb lag. Eigentlich wollten wir die Dumplings probieren, leider war die vegane Variante aus. Dafür gab es eine leckere Suppe und Chai Tee. In bequemen Sofas und gemütlicher Atmosphäre lässt es sich gut entspannen dort. Das Teehaus ist asiatisch und etwas spirituell angehaucht. Die Bedienung war super lieb und hat uns alles erklärt, was auf der Speisekarte stand.

Delmart Bistro

Spálená 2121/22, 110 00 Nové Město, Prag

Das Delmart Bistro ist weder vegan noch vegetarisch. Wir sind da auch mehr aus Zufall drin gelandet und haben es für gut befunden. Es befindet sich im Shopping Quadrio und liegt lustigerweise, direkt gegenüber vom Loving Hut, einem veganen Imbiss. Das Loving Hut ist eine Kette mit Restaurants weltweit. Wir hatten in Argentinien bereits in einem Lokal gegessen und fanden es so semi-gut, so dass wir in Prag nicht ganz so angetan waren. Im Delmart Bistro gabs aber ein Wokgericht, das man sich selbst zusammenstellen konnte und das somit auch veganisiert werden konnte. Reis, verschiedenes Gemüse, Tofu und Wasser umsonst. War perfekt für ein kurzes Mittagessen.

Was noch auf der Liste war, wir aber leider nicht geschafft haben:

  • Café Moment
  • CountryLife
  • Bistro Monk
  • My Raw Café
  • Clear Head

Die vegane Auswahl in Prag ist echt toll, dafür dass in Tschechien traditionell doch auch viel Fleisch gegessen wird. Warst du schon mal in Prag? Für mich war es definitiv nicht das letzte Mal in der goldenen Stadt!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply